Rückblick auf das Jahr 2015

Krippenfahrt nach Osttirol

Landesobmann Lambert Windhagauer organisierte vom Landesverband der Krippenfreunde Kärntens eine Busreise nach Osttirol zu den Krippenausstellungen in Nußdorf-Debant, Sillian und Lienz.

Am Sonntag, dem 13. Dezember 2015 fuhren 2 Autobusse mit über 100 Krippenfreunden aus Kärnten nach Osttirol, wo drei sehr schöne Krippenausstellungen und die Krippe in der Stadtpfarrkirche von Lienz besucht werden konnten. In Gesprächen mit den örtlichen Krippenbauern und Hintergrundmalern wurden Erfahrungen und Techniken ausgetauscht und viele interessante Fotos gemacht.

Ein Bummel durch den Lienzer Adventmarkt rundete diesen eindrucksvollen Krippentag ab.

Sommerfest der Krippenfreunde Kärntens

Das 7. Sommerfest der Krippenfreunde Kärntens fand am 4. Juli 2015 bei strahlendem Wetter  im Gasthof  Genottehöhe in Villach statt. Die Eröffnung nahm der Obmann von Villach, Erich Körbler vor. Er konnte ca. 100 Krippenfreunde begrüßen. Die Ehre gab uns der Villacher Gemeinderat Ing. Klaus Frei, der die Grußworte des Bürgermeisters der Stadt Villach, Günther Albel überbrachte.

Der Ortsverein Villach übernahm zum dritten Mal  die Organisation mit seinen bewährten Grillmeistern Philipp Ziegler  und Josef Strauß. Die Salate und Süßspeisen wurden von den Kärntner „Krippendamen“ beigestellt.

Unter dem Motto „Beim Reden kommen die Leute zusammen“ war es wieder ein gelungener Nachmittag. Das Fachsimpeln kam da natürlich auch nicht zu  kurz. Es wurden bei den „Kripplern“ alte Freundschaften aufgefrischt und neue gegründet.

 

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Sommerfest wieder ein großer Erfolg wurde.

Weitere Fotos vom Sommerfest der Krippenfreunde Kärntens

stehen zu Ihrer Ansicht bereit, wenn Sie auf die Linse klicken.

 

Eine noch größere  Auswahl an Fotos steht zu Ihrer Ansicht bereit, wenn Sie den Button                             anklicken. 

Krippenreise nach Assisi, Neapel und Greccio

Die diesjährige  Krippenreise, welche von Heinz Eichler, dem Obmann der Krippenfreunde Feldkirchen in Kärnten vorbildlich geplant und organisiert wurde,  führte 34 KrippenfreundeInnen und deren Angehörige von 8. bis 12. Juni 2015 mit dem Bus nach Assisi, Neapel und Greccio, wo am ersten Etappenziel einige Wirkungsstätten des Heiligen Franziskus von Assisi besucht wurden.

In Neapel führte eine Rundfahrt die Mitreisenden durch die Stadt und ihre Umgebung, sowie in die Krippenstraße "Via San Gregorio Armeno", wo in Handwerksbetrieben Krippenfiguren angefertigt und zum Verkauf angeboten werden.

Mit vielen unvergesslichen Eindrücken und neuen Erkenntnissen kehrten alle wohlbehalten ins heimatliche Kärnten zurück.

Fotos von der Krippenreise 2015 nach Assisi, Neapel und Greccio

stehen zu Ihrer Ansicht bereit,  wenn Sie auf die Linse klicken

Krippenfreund Alfred Sobotka aus St.Veit/Glan

hat von dieser Krippenreise ein sehenswertes

 Video gedreht, das zu Ihrer Ansicht bereit steht, 

wenn Sie auf die Videokamera klicken.

Verbandstagung der Krippenfreunde Österreichs

Vom 17. bis 19. April 2015 fand im Congresscenter Villach die Verbandstagung der Krippenfreunde Österreichs statt. Landesobmann Lambert Windhagauer und sein Team vom Kärntner Landesverband und von den Krippenfreunden Villach hatten ein umfangreiches und erlesenes Programm für die Tagungsteilnehmer zusammengestellt. Am Freitag, dem 17. April 2015 Vormittag stellten die Kärntner Krippenfreunde in der Galerie Draublick im Congresscenter ihre Krippen auf, um den Tagungsteilnehmern einen repräsentativen Einblick in den Kärntner Krippenbau zu geben. Am Nachmittag wurde eine Stadtführung angeboten und am Abend erfolgte im Hotel Holiday Inn die offizielle Begrüßung der Teilnehmer. Am Samstag, dem 18. April 2015 wurde unter Mitwirkung der Trachtenkapelle Finkenstein in der Stadtpfarrkirche St. Jakob ein Festgottesdienst gefeiert. Am Nachmittag wurde im Gottfried von Einem-Saal des Congresscenters die diesjährige Generalversammlung  abgehalten.  Am  späteren  Nachmittag fand  dann  ein Festabend mit  wunderschönen  Liedern, gesungen  vom A cappella Chor Villach unter der Leitung von Prof. Helmut Wulz, sowie Mundartgedichten von Waltraud Merl und dem jungen Knopfharmonika-Talent Mathias Kreugher statt. Durch das Programm führte überaus gekonnt und pointiert Ferdinand Stadlober.  

Mit einem Gedankenaustausch am abendlichen  Buffet endete die  überaus gelungene  Verbandstagung der Krippenfreunde  Österreichs.

Weitere Fotos von der Verbandstagung der Krippenfreunde Österreichs

stehen zu Ihrer Ansicht bereit,  wenn Sie auf die Linse klicken

8. Landeskrippentag der Krippenfreunde Kärnten

Am  11. April 2015  kamen mehr als 90 Krippenfreunde aus dem ganzen Land nach Feldkirchen in Kärnten zum  8. Landeskrippentag. Um 14 Uhr wurde als Einleitung die Heilige Messe mit  Pfarrer Dr. Kurt Udermann in der Stadtpfarrkirche Feldkirchen gefeiert. Anschließend trafen sich alle im Paul Pellar-Saal der Diakonie Waiern, wo um 16 Uhr die Generalversammlung begann.

Landesobmann Lambert Windhagauer konnte dabei mit großer Freude die Ehrenlandesobfrau Hannelore Resinger begrüßen. Nach den Berichten des Landesobmannes Lambert Windhagauer sowie des Kassiers Wolfgang Seebacher und dem Prüfbericht der Kassaprüferin Irmgard Kreiner, wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt. Dieser wurde von den Anwesenden einstimmig angenommen. Nach Grußworten der Ehrenlandesobfrau Hannelore Resinger wurde dem Schulleiter der Krippenbauschule Kärnten, Walter Govakar für seine hervorragende Arbeit gedankt und die neue Leitung der Krippenbauschule Kärnten an Heinz Eichler von den Krippenfreunden Feldkirchen übergeben.

Im Zuge des Landeskrippentages wurden an Karl Schmerlaib und Dieter Ellersdorfer vom Ortsverein St. Andrä die Urkunden nach ihrer bestandenen Prüfung zum Krippenbaumeister überreicht. Josef Strauss vom Ortsverein Villach und Bernhard Huber vom Ortsverein Feldkirchen erhielten die Urkunden für den erfolgreich absolvierten Lehrgang zum Krippenbau-Helfer.

Ausgezeichnet mit der goldenen Ehrennadel für Verdienst um das Krippenwesen wurden:  Landesobmann Lambert Windhagauer, Landesschriftführer Hermann Stadlober, Landesschulleiter Walter Govekar, sowie der Obmann der Krippenfreunde Feldkirchen Heinz Eichler. Die silberne Ehrennadel wurde 1. Landesobmann-Stellvertreter Josef Ourednik überreicht. Der scheidende Schulleiter der Krippenbauschule Kärnten Walter Govekar wurde überdies zum Ehrenmitglied des Landesverbandes Kärnten der Krippenfreunde Österreichs ernannt.

Die Krippenfreunde Feldkirchen luden im Anschluss die Tagungsteilnehmer  zu  Kaffee und  Kuchen,  zu  einem knusprigen Backhendl und einem Getränk ein, was alles vom Catering Service  der Diakonie Waiern  serviert  wurde.