Landeskrippenbauschule Kärnten

 2001  wurde die  Landeskrippenbauschule  Kärnten  ins Leben gerufen.
Seit diesem  Jahr besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zum Krippenbaumeister in Kärnten zu machen.

Die Ausbildung dauert  vier  Jahre, wobei jedes Jahr ein Kurs in der Dauer von einer  Woche abgehalten wird.  Im 4. Jahr wird die Prüfung zum Krippenbaumeister abgelegt. Diese Prüfung kann in jeder Krippenbauschule  Österreichs erfolgen.

Die Kursteilnehmer sind auch verpflichtet, in ihrem jeweiligen Ortsverein bei den dort abgehaltenen  Krippenbaukursen stets mitzuarbeiten.
Die  Anmeldung  zur  Ausbildung  zum  Krippenbaumeister  erfolgt
über die jeweiligen Ortsobleute beim Landesverband Kärnten, unter 0699 10318718 oder beim Schulleiter unserer Landeskrippenbauschule ,  
Heinz  Eichler ,  unter  0664 73718146 

oder per E-Mail an eichler.h@aon.at

 

Portrait unseres  Schulleiters

Liebe Krippenfreunde !

Sehr geehrte Besucher unserer Website !

 

Sollten Sie Interesse an der Ausbildung zum Krippenbaumeister haben und dazu noch genauere Informationen benötigen, dann klicken Sie bitte auf das nebenstehende Logo der Landeskrippenbauschule Kärnten und Sie werden auf eine neue Seite geleitet, die alles Wissenswerte, wie Standort der Landeskrippenbauschule, Teilnahmebedingungen, Anmeldung, Termine, sowie die detaillierten Ausbildungsziele aller vier Jahre enthält.

Die Ausbildungsziele in kurzer Übersicht

1. Jahr : "Grundplatte"

 

Gelände mit verschiedenen  Materialien, Botanik und  Zubehör.

Der Kursteilnehmer ist nach dem absolvierten 1. Kurs :

 

"Krippenbauhelfer"

2. Jahr : "Orientalische Krippe"

 

Es werden verschiedene Modelle gebaut, die für den Bau von orientalischen Krippen benötigt werden.

Der Kursteilnehmer ist nach dem absolvierten 2. Kurs :

 

"Krippenbaulehrer"

3. Jahr : "Heimatliche Krippe"

 

So wie im 2. Jahr wird ein Modell mit verschiedenen Stilen gebaut.

Der Kursteilnehmer ist nach dem absolvierten 3. Kurs :

 

"Krippenbaukursleiter"

4. Jahr : "Prüfung zum Krippenbaumeister"

 

Für die Prüfung muss ein Krippenberg in 35 Stunden nach einer Skizze nachgebaut werden, der danach von einer Jury beurteilt wird.

Nach bestandener Prüfung ist der Teilnehmer sodann :

 

"Krippenbaumeister"

Teilnehmer der Ausbildungslehrgänge  2019

In der Woche vom 18. bis 22. Februar 2019 fanden in der Krippenbauschule Feldkirchen zwei Lehrgänge zum Krippenbaumeister statt.

Den Lehrgang zum Krippenbau-Helfer absolvierten Gerhard aus der Steiermark  und Markus vom Ortsverein Deutsch Griffen.

Den Lehrgang zum Krippenbau-Lehrer absolvierten Barbara aus der Steiermark und Othmar vom Ortsverein Klagenfurt.

Alle vier Teilnehmer bauten die ihnen vorgegebenen  Landschaften bzw. orientalischen Krippen. Mit diesen erworbenen Erkenntnissen können sie sich der kommenden  ,,Krippenbausaison“ in ihrem Ortsvereinen bei Krippenbaukursen einbringen.

Schulleiter Heinz Eichler und sein Stellvertreter Hermann Preuer leiteten mit viel Umsicht die beiden Lehrgänge.

Die beiden Kandidaten, welche die Meisterprüfung ablegen wollten, konnten krankheitshalber nicht antreten. Ein neuer Termin für ihre Meisterprüfung wird nach ihrer Genesung vereinbart werden.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Gerhard, Barbara, Hermann Preuer, Heinz Eichler, Othmar und Markus

Weitere Lehrgänge finden Sie im Kursarchiv, wenn Sie auf die Kameralinse klicken.

Camera-icon.png