Willkommen bei den Krippenfreunden
Oberes Gail- und Lesachtal

Kontakt:

Obmann:  Reinhold Ertl

Würmlach 17
9640 Kötschach Mauthen

Mobil: 0664/5856639

 

Obmann Stv.:  Hermann Stadlober

Protokollführer / Kassier:  Hans Drumbl

Stellvertreter:  Ewald Schmid

Kassaprüferin:  Renate Berger
Kassaprüferin:  
Ulrike Rinner

 

 

Aus Chronik der Krippenfreunde Oberes Gail- und Lesachtal


Die Gebietsgruppe Oberes Gailtal und Lesachtal mit ihrem Sitz in Kötschach-Mauthen wurde am 5. Oktober 1996 gegründet und gehört als untergeordnetes Mitglied dem Verband der Krippenfreunde Österreichs und dem Landesverband Kärnten an. Sie erstreckt ihre gemeinnützige Tätigkeit über das Gebiet der Gemeinden Lesachtal, Kötschach-Mauthen, Dellach und Kirchbach im politischen Bezirk Hermagor.

 

Ihr steht in bewährter Weise der Krippenbaumeister Reinhold Ertl aus dem Kötschach-Mauthen benachbarten Würmlach als Obmann vor. Zweck der Gebietsgruppe ist die Neuschaffung, Erhaltung und Förderung, sowie die Pflege von Weihnachts- und Fastenkrippen unter dem Gesichtspunkt ihrer religiösen, künstlerischen und heimatkundlichen Bedeutung, sowie die Verbreitung des Krippengedankens und die Einführung der Krippendarstellung in Öffentlichkeit, Familie und im sakralen Bereich.

 

In einer eigenen Werkstätte im Gebäude der Volksschule Kötschach-Mauthen werden Interessierte vom Krippenbaumeister zunächst mit dem Krippengedanken, Material und der Vielfalt von Krippen vertraut gemacht und in der Folge unter dessen Anleitung und Aufsicht in den Krippenbau eingeführt. Dominierend hier im ländlichen Gebiet ist die heimische Krippe, so aber auch die orientalische wie die kreative Krippe. Darüber hinaus Ist die Gebietsgruppe, der zur Zeit 30 Mitglieder angehören, auch karitativ tätig, indem sie Krippen für gemeinnützige Institutionen kostenlos baut oder aber den Erlös aus veräußerten Krippen karitativen Zwecken zur Verfügung stellt.