Rückblick auf das Jahr 2021
14. Landeskrippentag  2021

Am Samstag, dem 13. 11. 2021 fand der 14. Landeskrippentag der Krippenfreunde Kärnten, in Villach statt. Begonnen wurde mit einer Festmesse, in der Pfarrkirche Heiligste Dreifaltigkeit in Villach/Völkendorf. Zelebriert wurde diese Festmesse von unserem Vereinsmitglied Pfarrer Mag. Kurt Gatterer.
Im Anschluss fand dann die Generalversammlung im Feuerwehrhaus Judendorf statt. Pandemiebedingt mir nur 19 TeilnehmernInnen.
Der letzte Landeskrippentag konnte noch rechtzeitig am 07.03.2020 in Deutsch Griffen abgehalten werden. Damals konnten noch 64 Anwesende gezählt werden. Nach der Generalversammlung kam dann der Lockdown. Es war unmöglich, Termine wahrzunehmen, es gab auch so gut wie keine Veranstaltungen. Höhepunkt war aber sicher die österr. Krippenwallfahrt, welche am 19.09.2020, im Stift Stams stattgefunden hat.
Bei den Mitgliederzahlen hat sich auch einiges getan. 16 Zugängen standen 82 Abgänge und 6 Verstorbene gegenüber, was einen Abgang von 60 Mitgliedern bedeutet. Unter den Verstorbenen befanden sich unter anderen auch Gründungsobmann Prof. Manfred Schuler und KBM Herbert Druckenthanner (KBM seit 2000).
Der Mitgliederstand betrug mit Ende 2020  527 Mitglieder. 428 Voll – 92 Familienanschlussmitglieder und 7 Jugendmitglieder.
Höhepunkt der Generalversammlung war aber die Ehrung von Josef Herbert Krassnitzer zum Ehrenmitglied. Josef Herbert ist seit 1985 Mitglied bei den Krippenfreunden, nach Prof. Manfred Schuler Landesobmann, Landesgeschäftsführer und Gründungsobmann der Krippenfreunde Deutsch Griffen. Bei der Generalversammlung am 27.08.2021 hat er diese Funktion an Markus Pöcher weitergegeben. 
Nach der Generalversammlung luden die Krippenfreunde Villach, welche die Ausrichtung des 14 Landeskrippentages übernommen hatten, zu einem Imbiss ein.
Gloria et Pax
LO Lambert Windhagauer

button_zurueck.gif